unsere leistungen für sie und ihre zahngesundheit

Bitte klicken Sie die für Sie interessanten Themengebiete an, um mehr zu erfahren.

  • PROPHYLAXE

    Vorbeugen ist besser als Heilen – für Kinder und Erwachsene

    Die Zähne sind für unser Wohlbefinden von großer Bedeutung. Denn nicht nur Aussehen, Kaufunktion und Sprache hängen von gesunden Zähnen ab.
    Deshalb ist es unser vorrangiges Ziel mit einer Reihe von Maßnahmen Ihre Zähne und das Zahnfleisch möglichst ein Leben lang zu erhalten!

    Karies und Parodontitis sind fast immer selbst verschuldet. Man weiß genau wie diese Erkrankungen entstehen.

    Die wichtigste Maßnahme um Schäden zu verhindern ist in erster Linie das Zähneputzen, also die häusliche Mundpflege. Diese muss allerdings möglichst optimal sein, um wirklich zu schützen.

    Dabei hilft Ihnen unser geschultes Prophylaxe-Team.
    Zur Prophylaxe gehören zum Beispiel die professionelle Zahnreinigung, die Ernährungsberatung, ein "Putztraining" mit Anfärbung der Zähne, Fluoridierung und einiges mehr.

    Diese Vorsorgemaßnahmen sollten schon bei der werdenden Mutter beginnen und sind vom Kindes- bis ins hohe Erwachsenenalter effektiv. Mit ihnen ist es möglich, Karies und Parodontitis äußerst wirksam vorzubeugen.
    Lassen Sie sich von uns beraten welche Maßnahmen bei Ihnen sinnvoll und notwendig sind und welche Kosten selber zu tragen sind.

  • PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG

    ein sauberer Zahn wird selten krank.

    Die professionelle Zahnreinigung ist ein Bestandteil des Prophylaxeprogramms zur Gesunderhaltung der Zähne. Sie umfasst das sorgfältige Entfernen aller harten und weichen Beläge (Zahnstein & Plaque) und Verfärbungen. Diese Maßnahmen werden mit Hilfe unterschiedlicher Instrumente wie z. B. Ultraschall, Handinstrumente und Pulverstrahlgerät durchgeführt. Anschließend erfolgt eine gründliche Glättung, Politur und Versiegelung der Zähne, um so eine Neuansiedlung von Bakterien zu erschweren. Es werden so Hygieneverhältnisse geschaffen, die Karies und Parodontitis verhindern. Die professionelle Zahnreinigung ist somit nicht nur eine kosmetische Maßnahme, sondern ein wichtiger Beitrag für eine Gesunderhaltung der Zähne und des Mundes und auch der allgemeinen Gesundheit!

    Gepflegte Zähne sehen nicht nur gut aus, sondern bleiben auch länger gesund!
    Im Gegensatz zu den privaten Versicherungen werden die Kosten von den gesetzlichen Kassen nicht oder nur in Ausnahmefällen übernommen.

  • Zahnerhaltung

    Wie von der Natur geschaffen.

    Wurde in früheren Zeiten doch sehr schnell zur Zange gegriffen, geht es heutzutage darum, die eigenen Zähne möglichst lange zu erhalten.

    Eine wichtige Leitlinie unseres Handelns und Behandelns ist das Ziel durch konsequentes Bemühen die Lebensdauer der Zähne zu verlängern.

    Hierzu stehen eine Reihe von unterschiedlichen Techniken und Methoden zu Verfügung.
    Sicherlich ist dies nicht immer möglich und sinnvoll, aber wer nicht kämpft , der hat schon verloren.

    Insofern nehmen Sie uns beim Wort und geben Sie uns und Ihren Zähnen eine Chance!

  • Hochwertiger Zahnersatz

    Mut zur Lücke?

    Sollte eine Zahnerhaltung doch einmal nicht mehr möglich sein, gibt es ein riesiges Spektrum an unterschiedlichen Versorgungsformen.

    Von der einfachen Prothese bis zur implantatgetragenen z.T. metallfreien „ biologischen“ Konstruktion ist fast alles möglich.

    Gerne beraten wir sie über die unterschiedlichen , zu Ihrer Situation passenden Lösungen.

    Kommt es zu einer Therapie, arbeiten wir jetzt schon seit fast 20 Jahren mit dem zahntechnischen Labor AXIO DENT in Fahrdorf sehr eng und erfolgreich zusammen.
    Gerne kann man sich bei einem Besuch vor Ort von der erstaunlichen Technik und der
    hervorragenden Präzision verschaffen.

  • Implantologie

    Höhere Lebensqualität durch feste Zähne

    Als Implantate bezeichnet man in der Zahnheilkunde künstliche Zahnwurzeln. Implantate werden operativ in einen zahnlosen Kieferbereich eingesetzt.

    Es gibt eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten, die die Kau- und somit Lebensqualität erheblich verbessern.

    Zur Versorgung fehlender Zähne, sind Implantate immer dann besonders geeignet, wenn die Nachbarzähne noch gesund sind und somit ein Beschleifen der gesunden Zähne entfällt.

    Auch geben Implantate einer locker sitzenden Prothese wieder festen Halt, da der Zahnersatz auf den künstlichen Wurzeln einrasten kann.

    Eine verbindliche Entscheidung für oder gegen eine implantologische Behandlung ist jedoch erst nach einer ausführlichen Voruntersuchung möglich. Bei dieser Untersuchung wird eine medizinische Diagnose gestellt, die den Umfang der bei Ihnen erforderlichen Behandlung in Abstimmung mit Ihren Wünschen bestimmt.

    Dr. Hansen ist seit über 20 Jahren implantologisch tätig und nach einer intensiven 2-jährigen Fortbildungsreihe von der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie zertifiziert worden.

    Er berät Sie gerne ausführlich und natürlich individuell!

    Auch schriftliches Informationsmaterial in Form einer ausführlichen Broschüre halten wir für Sie bereit.

  • Funktions - / Schienentherapie

    Viele Beschwerden im Kopf und Nackenbereich hängen nicht nur mit den Zähnen zusammen.

    Oft sind es auch die Muskulatur oder die Kiefergelenke, die durch Über – oder Fehlbelastungen starke Probleme erzeugen.

    Gerade nächtliches – und z.T unbemerktes - Zähnepressen oder Knirschen ( sog. Bruxismus ) kann zu Verspannungen, Kopfschmerz, Ohrschmerz und natürlich zu Zahnschäden führen.

    In diesen Fällen kann der Einsatz einer sogenannten Aufbissschiene aus Kunststoff , die meistens nur nachts zu tragen ist, zur Schmerzbefreiung ,Entspannung und zum Schutz der Zahnsubstanz sehr sinnvoll und hilfreich sein.

    Diese wird in der Praxis nach gründlicher Befunderhebung vorbereitet und im zahntechnischen Labor angefertigt.

  • Wurzelbehandlung / Endodontie

    Ist ein Zahn schmerzhaft oder der Nerv entzündet, muss dieser nicht gleich gezogen werden. Zur Schmerzbeseitigung und Zahnerhaltung kann oder sollte dann eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt werden. Diese hat ein schlechtes Image, ist allerdings mit einer guten Anästhesie weitgehend schmerzfrei.

    Wir bieten neben dem herkömmliche Handaufbereitungsverfahren und auch eine maschinelle Technik an ,die die Wurzelkanäle gründlicher reinigt und somit zu verbesserten Ergebnissen und Langzeiterfolgen führt.

    Zusätzlich kann hier auch der Laser zur Desinfektion der Kanäle und zum Einsatz kommen.

    Diese Verfahren werden nicht von den gesetzlichen Versicherungen übernommen, so dass ein Anteil der Kosten privat zu tragen ist.

    Sollte eine endodontische Behandlung erforderlich sein , werden wir ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten und Verfahren nochmal in Ruhe erläutern.

  • Laserbehandlung

    Heilen mit Licht –

    Wie in vielen Bereichen des täglichen Lebens findet der Laser seit einigen Jahren auch in der Zahnheilkunde zunehmend Verwendung.

    Allen Lasern gemein ist die Wirkweise, bei der durch starke Bündelung in einem speziellen Frequenzbereich ein Lichtstrahl mit hoher Intensität erzeugt wird , welcher – auch in der Zahnmedizin - für zahlreiche und sehr unterschiedliche Anwendungen zu Verfügung steht.

    Von der Kariesdiagnostik und – entfernung über die Desinfektion von Wurzelkanälen und Zahnfleischtaschen, der Zahnaufhellung und Zahnversiegelung bis zu chirurgischen Massnahmen steht dem Behandler ein breites Indikationsspektrum zu Verfügung.
    Dennoch hat die Verwendung der Lasertechnik derzeit oft nur unterstützenden Charakter und kann in den meisten Fällen die herkömmlichen Therapieformen nur ergänzen und nicht ersetzen.

    In unserer Praxis wird der Laser insbesondere in bei der Wurzelkanalbehandlung und zur Unterstützung der Parodontaltherapie angewendet.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Es geht auch schöner!

    Die Zahnmedizin hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Viele neue Materialien und Verfahren tragen dazu bei, dass heute viel mehr möglich ist. Mehr Funktion, mehr Haltbarkeit und auch mehr Schönheit!

    Hier eine Auswahl an Themen, die schöne Zähne machen:

    Professionelle Zahnreinigung

    gründlichste Säuberung von Belägen und Verfärbungen für strahlende Zähne

    zahnfarbene Füllungen

    unsichtbare Füllungen aus Kunststoff oder Keramik für hohe ästhetische Ansprüche

    metallfreier „ biologischer Zahnersatz

    fast wie die Natur - für höchste Ansprüche an das Aussehen

    Veneers

    dünne Keramikschalen in Wunschfarbe
    optimale Ästhetik bei sehr geringem Zahnsubstanzverlust

    Zahnumformung

    Formveränderung einzelner Zähne mit Kunststoff ohne Beschädigung der Zahnsubstanz

    Lückenschluss

    Verengung oder Schluss einer Lücke durch Verbreiterung der Nachbarzähne mit Kunststoff

    Implantate

    künstliche Zahnwurzeln - fast wie ein eigener Zahn

  • WEIßE FÜLLUNGEN

    - wie der eigene Zahn.

    Im Frontzahnbereich ist aufgrund geringer Kaubelastung die Kunststoffüllung die erste Wahl. Da im Seitenzahn die Kaubelastung höher ist, existieren verschiedene klassische und moderne Füllungswerkstoffe. doch wie jeder Werkstoff hat auch jedes Füllungsmaterial Vor- und Nachteile.

    Der heutige zahnmedizinische Forschungsstand erlaubt es uns, innovative und hochwertige Materialien in Anspruch zu nehmen. Diese ermöglichen eine individuelle Anpassung an Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie entscheiden, ob sie eine Basisversorgung oder eine zahnfarbene, ästhetisch nahezu perfekte und kaum sichtbare Füllung eingesetzt wird. Für jeden Einzelfall ist eine individuelle Beratung sinnvoll.
    Hier die wichtigsten Alternativen im Vergleich:

    Amalgam Basisversorgung

    schnelle und einfache Versorgung, keine Zahnfarbe

    Kunststofffüllung

    aufwändigere Herstellung, zahnfarben

    Goldinlay

    sehr aufwändige Herstellung, sehr gute Haltbarkeit, nicht zahnfarben

    Keramikinlay

    sehr aufwändige Herstellung, sehr gute Haltbarkeit, zahnfarben, sehr gute zahnähnliche Optik

    Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten jeweils den Betrag für ein Amalgamfüllung. Die Differenz zu den zeitaufwändigeren zahnfarbenen Füllungen hat der Patient privat zu tragen.

    Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

  • ZAHNAUFHELLUNG / BLEACHING

    Strahlend weiße Zähne! oder "ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte . . ."

    Was ist eine Zahnaufhellung bzw. Bleaching?

    Bleaching ist ein kosmetisches Verfahren zur schonenden Aufhellung natürlicher Zähne. Verfärbungen die sich durch eine professionelle Zahnreinigung nicht entfernen lassen, werden durch aktiven Sauerstoff beseitigt. Dieser entfärbt die störenden Farbpigmente im Zahn, ohne die Zahnsubstanz zu schädigen.

    Seit vielen Jahren wird dieses Verfahren erfolgreich angewendet, und ist eine ästhetische und kostengünstige Möglichkeit, um die eigenen Zähne aufzuhellen ohne die Zahnsubstanz zu beschädigen.

    In unserer Praxis empfehlen wir eine schonendes Verfahren, das so genannte "Home-Bleaching". Man verwendet hierbei ein mildes Gel, das in eine individuell gefertigte, dünne Schiene eingebracht wird. Die Anwendung der Schiene erfolgt meistens nachts und ist je nach Farbstufe einige Male zu wiederholen.

    Vor dem Bleaching sollte eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden, um aufliegende Verfärbungen zu beseitigen.

    Die Kosten werden nicht von den Kassen bzw. Versicherungen übernommen. Lassen Sie sich individuell beraten, mit welchen Kosten zu rechnen ist.

  • Kinderbehandlung

    Vorbeugen statt heilen.

    Sie möchten alles dafür tun, dass die Zähne Ihres Kindes gesund bleiben?
    Dann sollten Sie schon als Schwangere mit der Vorsorge für die Zahngesundheit Ihres Kindes beginnen.

    Ein gesundes Kausystem ist eine wichtige Voraussetzung für eine problemlose Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft ist eine gute Zahnpflege aufgrund der anfälligeren Gewebe besonders wichtig. Optimal ist in dieser Zeit eine Unterstützung der Pflege durch eine professionelle Zahnreinigung.

    Wir raten Ihnen ab dem 2. Lebensjahr, die für Kinder empfohlenen Früherkennungs- und Kontrolluntersuchungen einzuhalten. Eine Reihe von Vorbeugungsmaßnahmen, wie z.B. das Putztraining, Ernährungstipps und die Fissurenversiegelung tragen dazu bei, dass die Milch- und bleibenden Zähne gesund bleiben. In dem Kinderpass, den Sie hier in der Praxis bekommen, werden die Kontrollen und Befunde dokumentiert.

    Sollte doch einmal eine Behandlung notwendig sein, ist es sehr wichtig, dass diese möglichst angstfrei abläuft. Behutsam und zum Teil spielerisch wird versucht, die Behandlung ohne "Stress" für alle Beteiligten durchzuführen. Besteht sehr umfangreicher Behandlungsbedarf oder ist eine "normale" Behandlung nicht möglich, ist eine Sanierung in Vollnarkose denkbar.

  • RECALL

    bis zum nächsten Termin!

    Gerne bieten wir Ihnen an, Sie in regelmäßigen Abständen per Postkarte an den Kontrolltermin zu erinnern. Viele Patienten nutzen diesen Service und lassen sich alle 6 Monate anschreiben.

    Wissenschaftliche Untersuchungen belegen deutlich, dass Patienten, die regelmäßig zweimal jährlich zur zahnärztlichen Untersuchung kommen, eine wesentlich bessere Zahngesundheit haben.

    Je früher eine Karies oder Parodontitis entdeckt wird, desto einfacher ist es diese zu behandeln. Insbesondere nach Versorgung mit Kronen, Brücken, Implantaten und nach Parodontalbehandlungen sichert nur eine regelmäßige Kontrolle den langfristigen Behandlungserfolg.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie von der Krankenkasse einen erhöhten Zuschuss zu Zahnersatzbehandlungen bekommen, wenn Sie die regelmäßigen Kontrollbesuche im so genannten durch einen Stempel nachweisen können.

  • Bonusheft

    ist bares Geld wert!

    Schon seit 1989 ist das Bonusheft für regelmäßigen Zahnarztbesuch eingeführt. Jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sollte ein Bonusheft haben.
    Ein regelmäßig geführtes Bonusheft ist bares Geld wert. Es macht sich dann bemerkbar, wenn Zahnersatz notwendig wird.

    Das Bonusheft soll jeden dazu anhalten, regelmäßig zur Kontrolle zum Zahnarzt zu gehen. Regelmäßige Kontrolle bedeutet, dass Erkrankungen des Zahnes frühzeitig erkannt und so mit geringem Aufwand behandelt werden.

    Sollte dennoch Zahnersatz erforderlich sein, dann belohnt die Krankenkasse diese regelmäßigen Kontrollen, die lückenlos nachgewiesen werden müssen, mit einem Plus an Zuschuss.

    Je nach "gesammelten" Jahren erhöht sich der Kassenzuschuss um 10% oder 15%